Die Legionen Roms

 

Roms Legionen gehörten zu den schlagkräftigsten Streitmächten der Geschichte. Sie eroberten nahezu die gesamte damals bekannte Welt. Für fast ein halbes Jahrtausend sicherte die Armee ein Reich von beispielhafter Größe.

In diesem Band erfährt der Leser alles über die Geschichte der Legionen: von ihrer Entstehung in republikanischer Zeit bis zu ihrem Ende in den Wirren der Spätantike. Struktur und Organsation, Ausrüstung und Bewaffnung, Taktik und Berlagerungstechnik werden behandelt, selbst der Alltag der Soldaten wird umfassend dargestellt. Dieser Band stellt zudem all die Legionen vor, deren Bewegungen über einen längeren Zeitraum nachvollzogen werden können, darunter die 45 Einheiten, die in der Kaiserzeit die Grenzen an allen Ende des Reiches sicherten – von den Bergen Armeniens bis zu den Hügeln Schottlands. Einige Legionen errangen glorreiche Siege, andere erlangten traurige Berühmtheit, wie die XII, XIII und XIX, die 9. n.Chr. im Teutoburger Wald vernichtend geschlagen wurden.

Mit über 200 Abbilden und Karten, Zeittafel, Glossar und Steckbriefen zu den einzelnen Legionen.
© Umschlag Konrad Theiss Verlag

Die Legionen Roms
Pollard, Nigel/Berry, Joanne
Stuttgart: Konrad Theiss Verlag 2012, 2. Auflage, 240 S., 200 meist farb. Abb., 49,95 Euro
ISBN 978-3-8062-2862-5

Konrad Theiss Verlag