Alfred Wais. Magie der Dinge.

 

Alfred Wais (1905–1988) gehört zu den deutschen Künstlern, die im letzten Jahrhundert die Entwicklung der Malerei vorangetrieben und eigene Wege der Auseinandersetzung mit dem Gegenstand suchten und gefunden haben. Er hat in seinem Schaffen Synthesen differenter Stilrichtungen der Moderne erarbeitet und dabei furios farbige und formal fantastische Bildwelten geschaffen, die jeden Betrachter zu faszinieren wissen. Der zeitliche Bogen des Werkes spannt sich von den 20er Jahren bis fast ans Ende des Jahrhunderts. Aus dem breit angelegten technisch vielgestaltigen Oeuvre werden hier Ölgemälde, Aquarelle sowie Radierungen gezeigt, die den Maler als einen ebenso wichtigen wie markanten Künstler des deutschen Südwestens ausweisen.

Alfred Wais. Magie der Dinge.
96 Seiten, 75 farbige Abbildungen., 19,99 Euro
ISBN 978-3-7630-2711-8

Belser Verlag