Willkommen im Verlagsbüro


Wir

machen Bücher
Zeitschriften, Kataloge, Prospekte/Flyer
– alles Gedruckte

Wir

haben Ideen
recherchieren Informationen
entwickeln Konzeptionen
formen Texte
gestalten Produkte
strukturieren Projekte
steuern Fertigungsabläufe

 

Aktuell

Jetzt lieferbar!

Seit 200 Jahren ist der Cannstatter Wasen Mittelpunkt des Geschehens in Stuttgart. Rainer Redies widmet diesem geschichtsträchtigen Platz mit "200 Jahre Cannstatter Wasen" einen Bild- und Textband, der am 14. Mai im Südverlag erscheint.

Der Wasen in Stuttgart, jahrhundertelang ein brachliegendes Wiesengelände neben dem Neckar, wurde 1818 von König Wilhelm I. zum Ausstellungsort der ersten landwirtschaftlichen Schau in Württemberg erkoren. Der Monarch hoffte nach den katastrophalen Hungerjahren 1816/17 die schwer geschädigte Wirtschaft wieder anzukurbeln. Aus allen Teilen des Königreichs kamen schon im ersten Jahr viele Tausend Gäste in die Landeshauptstadt, die auch unterhalten werden wollten. Aus der Bullen- und Maschinenschau wurde schnell auch ein Volksfest mit Fahrgeschäften und Bierzelten. Über zwei Jahrhunderte war der Platz ein Spiegel der Zeit, denn er bot, was die Menschen bewegte und die Massen anlockte: öffentliche Hinrichtungen, das Treffen Napoleons III. mit Zar Alexander II., den Wilden Westen mit Buffalo Bill, den Groß-Boxkampf Schmeling gegen Heuser oder die größte transportable Wildwasserbahn der Welt. Bis heute ist der Cannstatter Wasen mit seinen vielfältigen Veranstaltungen ein wahrer Publikumsmagnet.

Rainer Redies
200 Jahre Cannstatter Wasen
Kaiser, Zeppeline, Lenin und WildWest
Hardcover, 128 Seiten, 41 farb. und s/w-Abbildungen
€ 19,90 [D] 
Südverlag
ISBN 978-3-87800-122-5

Gesamtgestaltung
Wais & Partner

Pressematerial finden Sie hier (Download über WeTransfer)

Zum Südverlag